Enterprise Konsole

Die Store O’Crypt Enterprise Konsole gibt Ihnen die Möglichkeit alle Store O’Crypt Sticks in Ihrem Unternehmen zentral zu initialisieren und zu managen.


Einheitliche Rechte, zentrale Datenbank und Active Directory Anbindung

Über die zentrale Enterprise Konsole lassen sich alle angeschlossenen Store O’Crypt Sticks mit einem einheitlichen Administrator-Passwort und einheitlichen Rechten initialisieren. Alle einmal initialisierten Sticks sind mit Seriennummern in Ihrer Datenbank vorhanden. Über Active Directory kann jedem Stick ein Mitarbeiter zugeordnet werden.

Generierung sicherer Einmal-Passwörter (OTP)

Vergisst der Benutzer vor Ort sein Passwort, so kann der Stick offline wieder freigeschaltet werden:
Über die Enterprise-Konsole wird ein Einmal-Passwort erzeugt, das dem Benutzer telefonisch durchgegeben werden kann.

Optionale Smart Card (in Vorbereitung)

Die Enterprise-Konsole kann zusammen mit einer personalisierten Smart Card ausgeliefert werden, auf dem sich ein auf die jeweilige Firma ausgestelltes Zertifikat befindet. Alle Zugriffe auf die angeschlossenen
Store O’Crypt Sticks sind dann nur bei vorhandenem Zertifikat möglich.

Ihr Schutz auf einen Blick:

Administrator-Password, Passwort Richtlinien und Benutzerberechtigungen zentral definieren

Anzahl der Anmeldeversuche getrennt für Administrator und Benutzer festlegen

Administrator-Passwort ohne Datenverlust auf gestecktem
Store O´Crypt zurücksetzen

„One Time Passwords“ (OTP) offline erzeugen, welches das Administrator- bzw. Benutzer-Passwort am Stick zurück setzt

Schutz der CD-ROM durch gerätespezifische Schlüssel

Genaue Zuordnung vom Mitarbeiter zu dessen Store O´Crypt durch Active Directory Anbindung

Absicherung sämtlicher Zugriffe von der Enterprise-Konsole auf die angeschlossenen Store O´Crypt Sticks durch personalisierte Smart Card (optional)